Navigation – Plan du site
Actualité du roman policier

Regionalität und Modernisierung in der neuesten deutschsprachigen Kriminalliteratur (1990-2015)

Nebst einigen Lektüreempfehlungen
Jochen Vogt
p. 13-39

Accès au texte / extrait

Cairn

Texte intégral disponible via abonnement/accès payant sur le portail Cairn. Le texte intégral en libre accès sera disponible à cette adresse en janvier 2020.
Consulter cet article

Plan

1. Ein Brief
2. Was heißt Regionalität?
3. Einige Voraussetzungen für den Regionalkrimi
4. ...und ein paar frühe Versuche
5. Durchbruch in der Eifel
6. Das neueste Erfolgsmodell: Der sogenannte Alpenkrimi
7. Mehr oder weniger gelungen
8. Closing the Gap? Neue Rahmenbedingungen für den deutschen Krimi
9. Breite und Vielfalt neuester deutscher Kriminalliteratur
10. Nachfrage: Und was ist mit Berlin?

Aperçu du début du texte

Seit den frühen 1990er Jahren ist in der deutschsprachigen Kriminalliteratur, also im wiedervereinigten Deutschland, in Österreich und der deutschsprachigen Schweiz, ein enormer quantitativer Zuwachs der Produktion und eine unbestreitbare und genrespezifische Steigerung der literarischen Qualität zu beobachten, mit der sie endlich auch Anschluss an die internationalen Standards gefunden hat. Damit setzt eine bis heute anhaltende Ausdifferenzierung von verschiedenen Subgenres, thematischen Komplexen und individuellen Schreibweisen ein – ein Prozess, der sich allerdings, weitgehend gleichzeitig, auf verschiedenen literarischen Niveaustufen und mit unterschiedlich großem kommerziellem Erfolg entfaltet. Insofern ist die Entwicklung des Genres nicht auf einen festen Typus zu reduzieren und schwieriger zu fassen, als es noch beim sogenannten „Soziokrimi“ der 1970er und frühen 1980er Jahre der Fall war. Im Folgenden versuche ich, einige wichtige Tendenzen unter den Stichwörtern „Regionalis...

Haut de page

Pour citer cet article

Référence papier

Jochen Vogt, « Regionalität und Modernisierung in der neuesten deutschsprachigen Kriminalliteratur (1990-2015) », Germanica, 58 | 2016, 13-39.

Référence électronique

Jochen Vogt, « Regionalität und Modernisierung in der neuesten deutschsprachigen Kriminalliteratur (1990-2015) », Germanica [En ligne], 58 | 2016, mis en ligne le 30 septembre 2018, consulté le 28 mars 2017. URL : http://germanica.revues.org/3172

Haut de page

Auteur

Jochen Vogt

Professor em. Universität Duisburg-Essen

Haut de page

Droits d’auteur

© Tous droits réservés

Haut de page